50er Jahre

Danilo Pifferi, Glasierer in einem der wichtigsten keramischen Industriebetriebe in Sassuolo, hat eine erste Idee: nämlich Glasurreste mit Flaschenscherben und Eisenspan zu vermengen, um damit neue Ergebnisse zu erzielen. Er war weltweit der Erste, der ein echtes Recycling durchführte, dessen Bedeutung damals noch niemand erkannte. Die Glasuren der 120.000 m2 Fliesen, mit denen 1959 das gesamte olympische Dorf in Rom in Vorbereitung für die olympischen Spiele 1960 ausgestattet wurde, stammen von ihm.

60er Jahre

Danilo Pifferi widmet sich einer unermüdlichen Forschungsarbeit, bei der er als Erster eine ideale Formel für die Herstellung krakelierter Glasuren findet, durch die sich die Produktionskosten deutlich senken ließen. Er beschließt, selbst Unternehmer zu werden und beginnt mit großem Erfolg, glasiertes Feinsteinzeug mit seiner Formel zu erzeugen. Im Jahr 1964 wird in Fiorano das Unternehmen Ceramica Artistica Artigiana gegründet. Die Craquelé-Glasur wird Mode.

70er, 80er und 90er Jahre

Mode kam und verging, was aber nicht verging, war die Leidenschaft der Familie Pifferi, mit der weiterhin nach Lösungen geforscht wird, um beste Qualität zu vernünftigen Preisen anbieten zu können. Ceramica Artistica Artigiana wächst ständig und bietet dem Markt laufend Neuheiten und einen unvergleichlichen Kundenservice, ohne dabei die Inspiration der ersten Stunde zu vergessen, nämlich in Recyclingtechniken zu investieren, noch bevor alle anderen Unternehmen dies tun. Sohn William unterstützt mittlerweile seinen Vater bei der Unternehmensleitung und 1995 beschließt man, in Vigneto bei Modena ein Werk zu errichten, in dem jährlich 4 Millionen m2 Fliesen erzeugt werden.

Heute

Heute gehen William Pifferi und sein Sohn David auf dem vom Gründer eingeschlagenen Weg weiter: Die Wahl der besten Rohstoffe, das Brennen bei 1225 °C und die vollständige Kontrolle des Herstellungsverfahrens garantieren, dass das glasierte Feinsteinzeug, das in den Produktionsanlagen von Ceramica Artistica Due erzeugt wird, hervorragende technische und ästhetische Eigenschaften aufweist. Das Unternehmen ist immer einen Schritt voraus, auch wenn es darum geht, die Auswirkungen der Produktion auf die Umwelt zu reduzieren. Hier ist man bemüht, sämtliche Recyclingmethoden einzusetzen, um dieses Ziel zu erreichen. Präzision und Forschung, Service und Disponibilität sind die Werte, die allen Aktivitäten des Unternehmens zugrunde liegen und auf die der Erfolg in Italien und in der Welt zurückzuführen ist.